Mitglieder – Rundschreiben 3 – 2019 

September 2019
 

Liebe Mitglieder und Freunde des Kulturkreis Hösel,

ein besonders spannendes und reichhaltiges Programm erwartet Sie in den nächsten Monaten. Aus dem letzten Rundschreiben legen wir Ihnen noch einmal vier besondere Veranstaltungen ans Herz:

  • das Poetry Konzert mit Sarah Maria Tönges, der Siegerin des vorjährigen Poetry Slams 10.09.2019

  • den Besuch der Mack-Kapelle Neuss am 26.09.2019 (Mitfahrgelegenheit).

  • den Vortrag von Prinz Dr. Asserate „Wer Europa bewahren will, muss Afrika retten“ am 16.10.2019

  • das Sonntagskonzert Stradivari/Vuillaume mit Mintcho und Nikolai Mintchev am 27.10.2019

    Einige Angebote aus dem neuen Rundschreiben: Der 3D Druck wird, ähnlich wie seinerzeit die Dampfmaschine, unsere Zukunft revolutionieren. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich bei einem Vortrag mit Diskussion von einem ausgewiesenen Fachmann auf den neuesten Stand der Ent- wicklung bringen zu lassen.

    Außerdem finden Sie, neben interessanten Tagesfahrten in die Umgebung, vor Ort so unter- schiedliche Angebote wie das Düsseldorfer Schauspielhaus mit „Werther“, den 2. Höseler Poe- try Slam, einen Beitrag zu 30 Jahre Mauerfall, unsere beliebte Adventsmatinée, ein Sonntags- konzert zum Auftakt des Beethoven-Jahres 2020 und mit CONVERSIO - von der bedrohenden zur bedrohten Natur - eine gleichermaßen aktuelle wie auch künstlerisch anspruchsvolle Musik- collage.

    Schließlich gibt es zwei attraktive Reiseangebote: einen Besuch der Osterfestspiele Baden- Baden mit den Berliner Philharmonikern und ihrem neuen gefeierten Chefdirigenten Kirill Pe- trenko; auf dem Programm Beethovens Missa solemnis. Außerdem eine Reise in die wunder- schöne Emilia Romagna.

    Da wir selbst von unserem Programm überzeugt und begeistert sind, planen wir eine öffentli- che Werbeaktion: Am 28.09.2019 von 12:00 bis 14:00 Uhr haben wir im Hösel Center einen Werbestand, mit dem wir auf unsere vielfältigen Aktionen aufmerksam machen wollen. Bitte helfen Sie uns mit, die Freude, mit der wir außergewöhnliche Angebote organisieren, bei Freunden, Nachbarn und Bekannten publik zu machen!

    Eine wesentliche Vereinfachung unserer Organisationsstrukturen erlaubt uns das neu einge- führte digitale Anmeldeverfahren. Bitte lesen Sie dazu die angefügten Erläuterungen unseres IT-Spezialisten Herrn Albrecht Raffelsieper.

    Viel Freude bei der Lektüre wünscht Ihnen mit freundlichen Grüßen

Regine Walther

September 2019

Neues aus der „Computer-Ecke“

Wir haben ein neues Computersystem (ohne zusätzliche Kosten) eingeführt. Dabei betreffen Sie einige wenige Änderungen:

  •  

    • Aus der bekannten „Buchungsnummer“ ist die „Veranstaltungsnummer“ geworden. Hier im Rundschreiben und auch auf unseren Internet-Seiten finden Sie ab sofort ausschließlich die Veranstaltungsnummer.

    • Neu ist die „Buchungsnummer“: sie setzt sich zusammen aus der Veranstaltungsnummer und einer fortlaufenden Zahl. Sie erhalten diese Buchungsnummer mit der Bestätigungs- Email direkt nach der Anmeldung. Bitte geben Sie diese Buchungsnummer unbedingt bei der Überweisung mit an.

    • Selbstverständlich bleibt die Möglichkeit der postalischen Anmeldung weiter bestehen. Falls Sie einen Internet-Zugang haben, helfen Sie uns aber, wenn Sie die Anmeldungen auf unseren Internet-Seiten durchführen.

Bislang senden wir Ihnen 3x im Jahr unser Rundschreiben mit den Neuigkeiten und Veranstal- tungen per Post zu. Für das Erstellen dieser Rundschreiben sind jährlich gut 50.000 Blatt Pa- pier und knapp 5.000,- € erforderlich. Wie bekannt setzen wir uns stark für den Umwelt- schutz und gleichzeitig kostenbewusstes Handeln ein.

Unser Ziel: Wir setzen auf Nachhaltigkeit und auf die Schonung von Ressourcen. Daher bieten wir Ihnen ab sofort an, das Rundschreiben nicht mehr per Post, sondern per Link zu unseren Internet-Seiten www.kulturkreis-hoesel.de zu erhalten.

Unser Weg: Sofern wir eine Email-Adresse von Ihnen haben, senden wir Ihnen gleichzeitig mit dem Erscheinen des Rundschreibens einen Newsletter mit dem entsprechenden Link zu. Wenn Sie weiter die Papierversion wünschen, so bitten wir Sie, uns dies in einer Email an info [at] kulturkreis-hoesel.de mitzuteilen.

Falls wir noch keine Email-Adresse von Ihnen haben, Sie uns aber bei unseren Nachhaltig- keitsbemühungen unterstützen möchten, können Sie uns gerne Ihre Email-Adresse an info [at] kulturkreis-hoesel.de mitteilen.

 

Mitglieder – Rundschreiben 2 – 2019 

Mai 2019

 

Liebe Mitglieder und Freunde des Kulturkreises Hösel,

am 13. März 2019 fand die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Einen Bericht darüber finden Sie beiliegend.

Zu unserer Freude hat der Jahresbeginn vor allem für unsere Veranstaltungen im Oktogon einen deutlichen Zuwachs an Besucherzahlen gebracht. Sowohl die Sonntagskonzerte als auch die Ver­anstaltung mit Tamina Kallert und die wunderbare Konzertlesung zu Rose Ausländer waren aus­verkauft.

In Fortsetzung des großen Erfolgs mit dem Jazzkonzert der „Echoes of Swing" im vergangenen Jahr ist ein ähnliches Event „Sommerjazz" in Planung, dieses Mal im schönen Ambiente von Schloss Linnep.

Weitere besondere Höhepunkte unseres Programms können wir unseren Mitgliedern im Herbst bieten: Wir haben den Prinzen Asfa-Wossen Asserate mit einem hochaktuellen Thema zu Gast. Auch der Poetry Slam findet in diesem Jahr mit neuen Bewerbern wieder statt. Zuvor schon können Sie die Gewinnerin des Vorjahres mit einer eigenen Veranstaltung erleben. Zum dritten Mal kommt das Schauspielhaus Düsseldorf mit einer aktuellen Inszenierung zu uns nach Hösel, dieses Mal mit „Werther" im Gepäck.

Ein besonderes Highlight bietet der Kulturkreis im November 2019 an, die faszinierende Bekanntschaft mit einem völlig anderen „Kulturkreis": eine Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate.

Auch unsere weiteren Angebote für die Freunde der Musik, der Kunst, der Literatur und des Thea­ters empfehlen wir Ihrer Aufmerksamkeit, sie sind wieder mit Sorgfalt ausgewählt. Freuen Sie sich mit uns über unser vielseitiges Programm, das auch dieses Mal zahlreiche Kulturerlebnisse ver­spricht und Sie zur Teilnahme anregen möchte. Bitte nutzen Sie nach Möglichkeit das Internet zur Anmeldung.

Mit freundlichen Grüßen
Im Namen des Vorstands

Regine Walther

zum Programm

 

Bericht zur Mitgliederversammlung am 13.03.2019

Als Vorsitzende begrüßt Frau Walther die Mitglieder und berichtet über das erfolgreich verlaufene Jahr 
2018. Das Programm umfasste 53 Veranstaltungen mit über 2500 Teilnehmern (25 % mehr als im Vorjahr).

Auch die Mitgliederentwicklung war positiv, 21 Austritten durch Wohnungswechsel oder Tod standen 27 Neuanmeldungen gegenüber, Jahresendstand 378 Mitglieder.

Herr Prof. Dr. Brzoska berichtet über die Sonntagskonzerte in Hösel und Krummenweg, die durch ihre hohe Qualität vermehrt Besucher anzogen.

Herr Klein als Schrift- und Kassenführer erläutert die Bilanz und weist darauf hin, dass die Verwaltungs­kosten deutlich über den Beitragseinnahmen liegen und eine Beitragsanpassung deshalb unumgänglich ist.

Die Herren Dr. Kemper und Dr. Zschauer prüften im Januar die Kasse für das Geschäftsjahr 2018 und stellten die Ordnungsmäßigkeit der Kassenführung fest. Sie unterstreichen die Notwendigkeit einer Bei­tragserhöhung.

Die beantragte Entlastung des Vorstands erfolgt einstimmig.

Zur Beiratswahl treten alle derzeitigen Mitglieder erneut an und werden einstimmig wiedergewählt. Als neue Kandidaten stellen sich Frau Margret Paprotta und Herr Albrecht Raffelsieper vor; auch sie werden einstimmig hinzu gewählt. Herr Dr. Grube ist wegen seines Umzugs nach Norddeutschland aus dem Beirat ausgeschieden.

Frau Walther erläutert die geplante Beitragsanpassung. Die letzte geringfügige Erhöhung erfolgte 2013. Gründe sind u.a.:

  • Einrichtung einer Homepage und deren Pflege
  • Organisatorische Umstellung durch das Internet
  • Einrichtung eines Sekretariats wegen der stark zugenommenen Verwaltungsarbeiten
  • Nullzinspolitik, keine Kapitalerträge
  • Erhöhung der Druck- und Werbekosten
  • Erhöhung der Saalmiete und Nebenkosten
  • Erhöhung von Gema und Versicherungskosten (Abschluss einer Vereins- und Veranstalterhaftpflichtversicherung)

Vorschlag: ab 2020 Jahresmitgliedsbeitrag 50 € je Einzelmitglied, 80 € je Ehepaar

Nach kurzer, positiver Diskussion beschließt die Versammlung die Erhöhung per Handzeichen einstimmig ohne Gegenstimme.

Herr Klein stellt den Haushaltsplan 2019 vor. Dieser wird einstimmig genehmigt.

Frau Walther dankt den Anwesenden für Ihre Teilnahme und die konstruktive Unterstützung der Wahl­gänge.

Die Versammlung klingt mit einer Sonate von Schostakowitsch aus, dargeboten von Margot le Moine (Vio­la) und Mirela Zhulali (Klavier), beide Studentinnen der Folkwang Universität der Künste in Essen.

Mit freundlichen Grüßen
Im Namen des Vorstands

Regine Walther          Hans Joachim Klein

 

Mitglieder – Rundschreiben 1 – 2019

Dienstag, 15. Januar 2019

Liebe Mitglieder und Freunde des Kulturkreis Hösel,
zu Beginn des neuen Jahres wünscht Ihnen der Vorstand ein gutes, gesundes und friedvolles 2019!

Vertrauen – Zuversicht – Lebensfreude

Unter diese Leitidee wollen wir das neue Jahr für unseren Kulturkreis stellen und im geselligen Umgang miteinander stärken. In einer oft verwirrenden Zeit wollen wir uns auf die kulturellen Werte besinnen, die uns beglücken und bereichern – in vertrautem Rahmen, aber auch in der Auseinandersetzung mit dem, was um uns herum und in der Welt vor sich geht. Ein Jahr voller interessanter und vielfältiger Veranstaltungen in Hösel und mit Fahrten in die nähere und weitere Umgebung liegt vor uns. Einige Beispiele aus unserem Angebot vor Ort:

  • Solokonzert im Januar mit dem Pianisten Denis Pascal, der sonst auf den großen Konzertpodien dieser Welt zu Hause ist.
  • Autorenlesung im Februar (Achtung Terminänderung!) mit der beliebten Reisejournalistin Tamina Kallert.
  • Konzertlesung „Wirf deine Angst in die Luft – Lyrik und Musik – zum 30. Todes-jahr von Rose Ausländer – ein anspruchsvolles Projekt, konzipiert und komponiert von dem Lintorfer Komponisten Jan Rohlfing.

Auf zwei besonders attraktive Angebote für den Sommer und den Herbst weisen wir bereits am Ende dieses Rundschreibens hin, damit Sie entsprechend planen können: ein Jazzkonzert auf Schloss Linnep im Sommer und eine Reise ins „Übermorgenland“, die Emirate Dubai, Abu Dhabi und Sharjah im Spätherbst.

Mit Bedauern verabschieden wir Herrn Dr. Grube, der unser Programm über lange Jahre mit vielen Aktivitäten bereichert hat und nun mit seiner Frau an die Ostsee zieht. Die noch ausstehenden Veranstaltungen betreut Frau Bollue und die von ihm schon für dieses Rundschreiben geplanten Fahrten betreut Herr Silz - vielen Dank!

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Studium des umfangreichen Programmangebots und freuen uns, Sie bei vielen Veranstaltungen begrüßen zu können.
Mit freundlichen Grüßen
Im Namen des Vorstands

Regine Walther

zum Programm

Mitglieder – Rundschreiben 3 – 2018

Dienstag, 28. August 2018

Liebe Mitglieder und Freunde des Kulturkreises Hösel,

dieser Sommer war in jeder Hinsicht etwas Besonderes: Im Unterschied zu anderen Jahren hat er seinen Namen wirklich verdient; viele schöne Abende, die wir draußen verbringen konnten, bleiben im Gedächtnis. Auch an die Festwoche zum Jubiläum Hösel 800 erinnern sich viele gern. Der Diskussionsabend zum Thema „Was ist Heimat für mich“ stieß auf großes Interesse und wirkte in anschließenden Gesprächen nach. Als Höhepunkt erwies sich das Jazzkonzert der „Echoes of Swing“, das Höseler aber auch auswärtige Gäste in festlicher und geselliger Stimmung zusammenbrachte.

Auch unser Programm für die nächsten Monate kann sich wieder sehen lassen. Das Düsseldorfer Schauspielhaus ist erneut zu Gast in Hösel, dieses Mal mit Lessings „Nathan“, einer hochaktuellen Thematik. Im November veranstaltet der Kulturkreis erstmals einen Poetry-Slam. Für diese Veranstaltung, die Jung und Alt zusammenführen soll, ziehen wir aus räumlichen Gründen um in das Evangelische Gemeindezentrum.

Mit der beliebten Advents-Matinee feiern wir in geselliger Runde den Abschluss des Kulturkreisjahres, eine Gelegenheit bei der sich wieder hochtalentierter Musikernachwuchs vorstellt.

Bei allen, die Reisesendungen gern verfolgen, ist Tamina Kallert mit ihrer Sendung „Wunderschön!“ ein Begriff. Uns ist es gelungen, sie für eine Lesung aus ihrem Buch nach Hösel zu holen. Dies wird zunächst ein Angebot nur für Mitglieder des Kulturkreises sein. Apropos Reisen: Es gibt einen besonderen Leckerbissen für Reisefreunde, eine Fahrt zu den Loire-Schlössern in Frankreich.

Unsere hochrangige Reihe der Sonntagskonzerte vor Ort erfreut sich wachsender Beliebtheit. Um weiterhin die Qualität zu halten, wird der Preis für das Einzelkonzert ab Januar 2019 auf 18 € erhöht, der Preis für das Abonnement bleibt jedoch mit 60 € für 5 Konzerte unverändert.

Auch unsere weiteren Angebote für die Freunde der Musik, der Kunst, der Literatur und des Theaters empfehlen wir Ihrer Aufmerksamkeit; sie sind mit Sorgfalt und Freude ausgewählt. Lassen Sie sich von unserem vielseitigen Programm überraschen, das auch dieses Mal zahlreiche Kulturerlebnisse verspricht und Sie zur Teilnahme anregen möchte. Bitte nutzen Sie nach Möglichkeit das Internet zur Anmeldung.

Mit freundlichen Grüßen
Im Namen des Vorstands

Regine Walther

zum Programm

Mitglieder – Rundschreiben 2 – 2018

Donnerstag, 10. Mai 2018

Liebe Mitglieder und Freunde des Kulturkreises Hösel,

viel Freude wünschen wir Ihnen beim Studium unseres neuen Rundschreibens, das wir wieder mit Sorgfalt und Vergnügen für Sie zusammengestellt haben. Beiliegend erhalten Sie auch ein aktualisiertes Mitgliederverzeichnis 2018.

Ein anspruchsvolles Programm braucht ein starkes Team:  Da der bisherige Vorsitzende Dr. Albrecht Hoburg nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung stand, wurde von der Mitgliederversammlung im März der Vorstand in seiner Aufgabenverteilung neu aufgestellt und von bisher drei auf fünf Personen erweitert.
Bestätigt wurden Regine Walther, die nunmehr Erste Vorsitzende ist, und Joachim Klein als Schrift- und Kassenführer und gleichzeitig neuer stellvertretender Vorsitzender. Professor Dr. Matthias Brzoska, Dr. Gudrun Volberg und  Edzard Traumann wurden neu in den Vorstand gewählt. Mit Susanne Wallstein,  Brita Zschauer und Timothy Stubbs stärken drei neue Mitglieder den derzeit elfköpfigen Beirat, der das breit gefächerte Veranstaltungsangebot ermöglicht.

Ein besonderes Highlight in unserem Programm stellt das Jazz Konzert der Echoes of Swing dar. Sie feiern ihr zwanzigjähriges Jubiläum „Celebrating 20 Years on Tour“ und sind gleichzeitig Höhepunkt der Höseler Feierlichkeiten zum Jubiläumsjahr 800 Jahre Hösel . Ihre Auftritte sind mittlerweile Kult. Der Vorverkauf läuft. Sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Karten (auch auf unserer Homepage).

Und - darauf warten schon viele Mitglieder: Auch für „Nathan (to go)“ - eine Aufführung des Düsseldorfer Schauspielhauses in Hösel – können Sie sich jetzt bereits anmelden. Wir freuen uns, Sie bei vielen Veranstaltungen in oder außerhalb von Hösel begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen
 

Regine Walther                  Jochen Klein

Mitglieder – Rundschreiben 1 – 2018

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Mitglieder-Rundschreiben 1 - 2018

Liebe Mitglieder und Freunde des Kulturkreises Hösel,

ein Jahr voller interessanter und vielfältiger Veranstaltungen im Kulturkreis Hösel geht zu Ende. Für das neue Jahr 2018 wünscht der Vorstand des Kulturkreises Ihnen und Ihren Familien Glück, Gesundheit und Zuversicht in einer oft unübersichtlichen Zeit.

Wir freuen uns, zum Jubiläumsjahr „800 Jahre Hösel“ eine außergewöhnlich attraktive Konzertreihe präsentieren zu können, die uns bereits viele neue Abonnenten beschert hat. Man wird also im intimen Rahmen des Oktogons hautnah Künstler mit ihren kostbaren Instrumenten erleben, die man sonst nur in großen Konzertsälen aus weiter Entfernung sehen und hören kann – und das dort nur zu einem Vielfachen unseres Preises. Das Team aus Vorstand und erweitertem Beirat hat für seine Mitglieder und Gäste auch sonst wieder ein abwechslungsreiches Programm mit Vorträgen, einem Konzert für Jazzfreunde, mit aktuellen Tagesfahrten zu Kunst und Musik und mit besonderen Besichtigungen zusammengestellt. Zum Angebot gehören darüber hinaus zwei sorgfältig zusammengestellte Studienreisen nach Antwerpen und nach Hamburg/Altes Land.

Die neue Möglichkeit, sich zu Veranstaltungen über das Internet anzumelden, wird inzwischen verstärkt genutzt. Wir möchten auch darauf hinweisen, dass Presseartikel und Berichte zu unserem Programm auf unserer Homepage unter „Report“ zu finden sind. Es lohnt sich also, immer mal wieder hineinzuschauen.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Studium des neuen Programms und hoffen, Sie bald  zum geselligen Austausch über die neuen kulturellen Impulse begrüßen zu können .

Mit freundlichen Grüßen

Kulturkreis Hösel e.V.

Dr. Albrecht Hoburg                         Regine Walther                   Jochen Klein

 

Mitglieder – Rundschreiben 3 – 2017

Freitag, 18. August 2017

Mitglieder – Rundschreiben 3 – 2017

Liebe Mitglieder und Freunde des Kulturkreises Hösel,

der Sommer zeigt uns in diesem Jahr ein sehr wechselhaftes Gesicht. Sie erleben ihn hoffentlich als erholsam, ob zu Hause oder auf Reisen... In jedem Fall möchten wir Ihre Neugier auf unser neues Programm wecken. Vor allem Musikfreunde kommen dieses Mal voll auf ihre Kosten, mit einem ausgesuchten Programm für unsere Sonntagskonzerte, aber auch mit Fahrten zu einem reichhaltigen und attraktiven Angebot an Höhepunkten in der Region.

Einen geselligen Anlass mit kulinarischer Begleitung gibt es im Zusammenhang mit einer ganz andersartigen Veranstaltung, nämlich wenn Verena Lugert uns hinter die Kulissen der Spitzengastronomie blicken lässt. Aus eigener Erfahrung erzählt und liest sie am 11. Oktober aus „Die Irren mit dem Messer“, so der Titel ihres kürzlich erschienen Buches.

Geselligkeit wird natürlich auch wieder groß geschrieben bei unserer Advents-Matinée, die Johannes Brzoska, Violine, und Alexander Brzsoka, Klavier und Klarinette, musikalisch gestalten. Danach treffen wir uns wie gewohnt im Foyer mit einem kleinen Imbiss und einem guten Tropfen zum Gedankenaustausch und Kennenlernen.

Zu diesen und den übrigen sorgfältig geplanten Angeboten laden wir Sie herzlich ein und freuen uns über eine rege Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Vorstand

 

            

Mitglieder – Rundschreiben 2 – 2017

Samstag, 25. März 2017

Mitglieder – Rundschreiben 2 – 2017

Liebe Mitglieder und Freunde des Kulturkreises Hösel,

am 08. März 2017 fand die Jahresmitgliederversammlung statt. Erstmals begrüßte Dr. Albrecht Hoburg die zahlreich erschienenen Teilnehmer und konnte über ein erfolgreiches Jahr 2016 berichten.

Wir werden, wie auf der Versammlung beschlossen, einen ausführlichen Bericht allen Mitgliedern übersenden.

Daher an dieser Stelle nur einige wichtige Informationen. Joachim Klein, Schrift- und Kassenführer, erläuterte anhand seiner Präsentation den Finanzstatus, die Bilanz 2016 und den Haushalt 2017. Die Kassenprüfung und Rechnungslegung wurden von den Herren Dr. Kemper und Dr. Gausing vorgenommen und als ordnungsgemäß testiert. Die vorgeschlagene Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig.

 

Zur turnusgemäßen Beiratswahl stellten sich die bisherigen Mitglieder zu Wieder-wahl. Frau Annemarie Bollue kandidierte erstmalig für den Beirat. Alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt. Die Kassenprüfer Herr Dr. Kemper und Herr Dr. Gausing wurden für das Jahr 2017 wiedergewählt.

 

Wir haben in diesem Rundschreiben zwei Veranstaltungen aus dem Rundschreiben 01-2017 nochmals aufgenommen. Diese aus unserer Sicht interessanten Abende haben noch einige freie Plätze, an die wir Sie nochmals erinnern möchten.

 

Die Ruhrtriennale 2017 findet vom 18. August bis zum 30. September statt. Wer daran teilnehmen möchte und Empfehlungen sucht, kann sich gerne über unsere e-Mail Adresse melden. Sicherlich interessant ist auch wieder die diesjährige Documenta in Kassel, zu der wir im August fahren möchten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr Vorstand

       

Dr. Albrecht Hoburg                 Regine Walther                Jochen Klein

 

Mitglieder-Rundschreiben 1-2017

Donnerstag, 5. Januar 2017

Liebe Mitglieder und Freunde des Kulturkreises Hösel,

mit dem ersten Rundschreiben im neuen Jahr möchte sich der Vorstand für Ihr
Interesse und Ihre Hinweise sowie Ihre sehr häufig begeisterten Reaktionen zu
unseren Veranstaltungen im abgelaufenen Jahr recht herzlich bedanken.

Mit Erfolg haben wir unseren Versuch gemeistert, auch Kinder in einer besonderen
Veranstaltung anzusprechen. Der gute Zuspruch zu unserer ersten Autorenlesung für
Kinder – der Löwen-Leseshow mit Martin Baltscheit – hat uns ermutigt, diesen Weg
weiterzugehen. Für das Frühjahr haben wir deshalb die Lesung „Mucker & Rosine“
mit Kristina Andres vorgesehen und eine weitere mit einem beliebten Kinderbuchklassiker
in Vorbereitung.
Aber natürlich stehen nach wie vor die Erwachsenen im Mittelpunkt unserer
Planungen. Eine besondere Attraktion verspricht die mobile Inszenierung des
Düsseldorfer Schauspielhauses „Faust to go“, die bei uns in Hösel zu Gast sein wird.

Darüber hinaus hoffen wir, dass unser übriges, sorgfältig geplantes und zusammengestelltes
Programm wieder Ihr Interesse findet und Sie es wie bisher wohlwollend
begleiten und mit reger Beteiligung belohnen werden. Wir möchten auch schon jetzt
auf die Mitgliederversammlung am 08. März im 19:00 Uhr im Oktogon hinweisen und
freuen uns auf eine rege Beteiligung.

Ein Hinweis zur Art Card: Wenn Sie im Besitz einer solchen Karte sind, geben Sie
dies bitte an bei Buchungen von Museums- und Ausstellungsbesuchen wie z.B. K20
oder Heinrich Heine Institut. Wir können es dann bei der Beschaffung der Eintrittskarten
für die Gruppe berücksichtigen.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen und Ihren Familien ein friedvolles,
erlebnisreiches und gesundes neues Jahr – bereichert durch Kultur!

Mit freundlichen Grüßen

      

Dr. Albrecht Hoburg              Regine Walther                 Jochen Klein

 

Mitglieder-Rundschreiben 3-2016

Donnerstag, 1. September 2016

Liebe Mitglieder und Freunde des Kulturkreis Hösel,

nachdem der Kulturkreis mit fachlicher Unterstützung den sehr schönen Internetauftritt geschaffen hat, wollten wir auch den zweiten Schritt der Einbindung der eMail Adressen unserer Mitglieder gehen. Das Anschreiben mit der Bitte, uns die eMail Adressen mitzuteilen, fand eine ausgezeichnete Resonanz. Diejenigen Mitglieder, die über keine eMail verfügen, haben uns dies freundlicherweise auch mitgeteilt. So können wir jetzt auch kurzfristig aktuelle Informationen über Veranstaltungen digital versenden. Die Mitglieder ohne eMail werden selbstverständlich telefonisch oder postalisch informiert. Der Vorstand bedankt sich herzlich für Ihre Mühe.

„Mitglieder werben Mitglieder“ soll unsere Aktion in den nächsten Monaten werden.

Wir möchten Sie bitten uns zu unterstützen, auf diesem Weg Menschen für die Arbeit und die Veranstaltungen des Kulturkreises zu interessieren. Sprechen Sie doch bitte Freunde oder Nachbarn an. Denken Sie dabei auch an die Möglichkeit eines Geschenk Abos für die Sonntagskonzerte oder gar an das Geschenk einer Mitgliedschaft.

„Löwenherzen weinen nicht“

Den Weg, Jung und Alt für den Kulturkreis zu interessieren, wollen wir auch mit der Veranstaltung am 8. November 2016 gehen. Erstmalig bietet der Kulturkreis eine Lesung für Kinder an. Unter dem Motto „Der Löwe kommt nach Hösel“ steht der Nachmittag mit dem beliebten Autor, Zeichner und Schauspieler Martin Baltscheit. Zu seiner Lese-Show laden wir Grundschulkinder, Eltern und Großeltern ein und versprechen einen spannenden und mitreißenden Nachmittag für Klein und Groß.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Studium des neuen Programms, das auch diesmal wieder ganz besondere Kulturerlebnisse verspricht.

Mitglieder-Rundschreiben 2 – 2016

Freitag, 15. April 2016

Liebe Mitglieder und Freunde des Kulturkreises Hösel,

am 12. April 2016 fand die Jahresmitgliederversammlung statt. Johannes Werner begrüßte nach 14 Jahren als Vorsitzender zum letzten Mal die zahlreich erschienenen Teilnehmer und konnte über ein erfolgreiches Jubiläumsjahr 2015 berichten.

An den 54 Veranstaltungen nahmen ca. 2300 Mitglieder und Gäste teil. Ein Rückblick auf das Programm durch die Vorstandsmitglieder Johannes Werner Regine Walther und Maria Grün zeigte noch einmal die Vielfalt des Angebots im Jahr unseres 40 jährigen Bestehens. Neben den Sonntagskonzerten, literarischen Veranstaltungen und Vorträgen zu aktuellen Themen, die im Oktogon stattfanden, war der Besuch von Opern, Ballett und Konzerten, sowie Tagesfahrten zu Museen und der Besuch von Sehenswürdigkeiten bei unseren Nachbarn ein weiterer Schwerpunkt unseres Programms. Die mehrtägigen Studienreisen nach Baden Württemberg, Portugal und Prag waren wieder Höhepunkte unseres Angebots.

Joachim Klein, Schrift- und Kassenführer, erläuterte an Hand einer Power Point Präsentation den Finanzstatus, die Bilanz 2015 und den Haushalt 2016. Die Kassenprüfung und Rechnungslegung wurde von den Herren Dr. Kemper und Dr. Gausing vorgenommen und als korrekt, fehlerfrei und ordnungsgemäß bestätigt. Die vorgeschlagene Entlastung des Vorstands erfolgte einstimmig.

Zur turnusmäßigen Vorstandswahl stellten sich Regine Walther und Joachim Klein zur Wiederwahl. Als Nachfolger von Johannes Werner stellte sich Herr Dr. Albrecht Hoburg zur Wahl.

Für die Übernahme der Aufgaben von Frau Maria Grün stellte sich Herr Prof. Dr. Matthias Brzoska als Beiratsmitglied zur Wahl. Alle Kandidaten wurden von der Mitgliederversammlung einstimmig bestätigt.

Herr Prof. Dr. Brzoska wird bei seiner Aufgabe von unserem Beiratsmitglied Herrn Hans Christoph Silz, besonders im organisatorischen und Verwaltungsbereich, unterstützt.

Die Kassenprüfer Herr Dr.Gausing und Herr Dr. Kemper wurden für das Jahr 2016 wiedergewählt.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung fand die Würdigung der zwei langjährigen und verdienten Vorstandsmitglieder Frau Maria Grün und Herrn Johannes Werner durch Herrn Dr. Kemper mit launigen Worten statt.

Der neugewählte Vorstandsvorsitzende Herr Dr. Hoburg überreichte Frau Maria Grün die Urkunde zur Ehrenmitgliedschaft und Herrn Johannes Werner erhielt die Urkunde zur Ernennung als Ehrenvorsitzender des Kulturkreises Hösel e.V.

Bei Wein und kleinen Snacks klang der Abend im Foyer in gelöster und geselliger Runde aus.

Hören – Sehen – miteinander – Erleben

Mit freundlichen Grüßen
Kulturkreis Hösel e. V.
                                              

Ihr Vorstand

Unterschrift Johannes WernerUnterschrift Regine WaltherUnterschrift Maria GrünUnterschrift Jochen Klein

Mitglieder-Rundschreiben 1 – 2016

Dienstag, 12. Januar 2016

Liebe Mitglieder und Freunde des Kulturkreises Hösel,

zu Beginn des neuen Jahres wünscht Ihnen und Ihren Familien der Vorstand des Kulturkreises Hösel eine glückliche, friedvolle und von Zuversicht geprägte Zeit.

Nach unserem 40-jährigen Geburtstag im April 2015 beginnt nun ein neues Jahrzehnt für unseren Kulturkreis. In einer Zeit der großen Veränderungen in unserer Gesellschaft und auch in der Kulturlandschaft haben wir uns in einem Arbeitskreis mit den neuen Herausforderungen beschäftigt. Über die Ergebnisse werden wir Sie in Zukunft auf unserer neuen Homepage und in den Rundschreiben informieren.

Der erste Themenkreis, mit dem wir uns beschäftigt haben, sind unsere Sonntagskonzerte im Oktogon der Stiftung Haus Oberschlesien, die im Laufe der letzten Jahre mit über 250 Konzerten zu einem Markenzeichen geworden sind. Auch in Zukunft werden wir Konzerte mit international bekannten Musikern und Preisträgern des Deutschen Musikrates veranstalten. Der Anspruch an die Qualität der Konzerte hat seinen Preis. Trotz hoher Besucherzahlen sind die Konzerte leider nicht kostendeckend zu veranstalten. Nur durch Kultursponsoring und Subventionen können wir die Konzerte auf diesem Niveau auch in Zukunft weiter durchführen.
Nun zu unserem Vorschlag und unserer Bitte: Mit einer höheren Anzahl von Abonnenten könnten wir die finanzielle Basis deutlich verbessern und mehr Planungssicherheit erreichen. Der Erwerb eines Konzertabonnements für fünf Sonntagskonzerte kostet 60,00 €. Mit dem neuen Programm 2016, das dem Rundschreiben beiliegt, finden Sie auf der Rückseite einen Geschenkgutschein für die Bestellung eines Abonnements, das Sie sich selbst, Familienmitgliedern oder auch Freunden schenken können. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Am 17. Januar 2016 um 17:00 Uhr findet unser erstes Konzert im neuen Jahr statt. Temperamentvoll beginnt die Reihe der Sonntagskonzerte 2016 mit den Publikumslieblingen, dem Geschwisterpaar Alexander & Ekaterina Kolodochka als Klavierduo am Flügel mit Werken von F. Schubert, W.A. Mozart, J. Brahms, C. Saint-Saens und F. Liszt. Eine gute Gelegenheit, sich von der hohen Qualität unserer Konzerte zu überzeugen.

Schon heute möchten wir Sie auf unsere Jahresmitgliederversammlung am 12. April 2016 um 19:00 Uhr mit Vorstandswahlen aufmerksam machen. Die offizielle Einladung erfolgt Ende März.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Studium des neuen Programms, das auch diesmal wieder besondere Kulturerlebnisse verspricht.

Hören – Sehen – miteinander – Erleben

Mit freundlichen Grüßen
Kulturkreis Hösel e. V.
                                              

Ihr Vorstand

Unterschrift Johannes WernerUnterschrift Regine WaltherUnterschrift Maria GrünUnterschrift Jochen Klein