Liebe Mitglieder und Freunde des Kulturkreises,
 
in knapp drei Wochen ist unsere Welt eine andere geworden. Wir können unsere Familie, unsere Freunde nicht wie gewohnt treffen. Räumlich sind wir getrennt, aber das Telefon, das Smartphone, der PC erhalten eine ganz neue Bedeutung für uns und werden unverzichtbar. Auch im Kulturkreis versuchen wir – bei allem gebotenen Abstand - näher zusammenzurücken:
Unsere Anregung aus dem letzten Newsletter, verstärkt telefonischen Kontakt zu unseren Mitgliedern zu suchen, wurde dankbar aufgegriffen.
 
Frau Schlüter und Frau Wolf von unserer Buchhandlung in Hösel (Tel.02102/1016600) beraten vormittags gerne telefonisch und liefern nachmittags aus. Auch Nora mit ihrem Team von vier Studenten steht als Einkaufshilfe bereit und freut sich über Aufträge (Tel. 0157 8573 9255).
 
Da wir leider sämtliche Veranstaltungen auch für den Mai absagen mussten, möchten wir Ihnen hier einige kulturelle Alternativen vorschlagen:
 
Tipps zur Lektüre:
 
Albert Camus: Die Pest
Thomas Mann: Der Zauberberg
Pascal Mercier: Das Gewicht der Worte
Lutz Seiler: Stern 111
Heinz Berggruen: Hauptwege und Nebenwege
Matthias Horx: 15 ½ Regeln für die Zukunft 
Krimis von Tom Hillenbrand
 
Und hier eine Liste von inzwischen zahllosen Kulturangeboten im Netz:
 
 
 
 
Tipps für Theaterfreunde:
 
Da wir uns alle Sorgen machen über die gegenwärtige Situation freier Künstler hier eine Übersicht über Hilfsmaßnahmen für Kreative und Kulturschaffendehttps://padlet.com/kreativedeutschland/zu41puas9yk3
 
Eine weitere Initiative zur Unterstützung der Höseler Gewerbetreibenden ist in Kooperation mit vorOrt in Vorbereitung, dazu hören Sie in der nächsten Woche von uns.
 
Wir wünschen Ihnen, uns allen, Zuversicht und Zusammenhalt! 
Bleiben Sie gesund!
Mit herzlichen Grüßen
 
Regine Walther    Prof. Dr. Matthias Brzoska    Albrecht Raffelsieper    Dr. Gudrun Volberg    Edzard Traumann