Liebe Höselerinnen, liebe Höseler,
 
die Erfahrungen der letzten Wochen haben gezeigt, dass Hilfsbereitschaft im privaten und nachbarschaftlichen Miteinander in Hösel keine leere Floskel ist. Von allen Seiten ist von großem Engagement vieler Helfer aus Familie, Nachbarschaft, Freundes- und Bekanntenkreis und auch vieler junger Menschen die Rede.
 
Anders steht es mit dem örtlichen Einzelhandel, den kleinen Gewerbetreibenden und der Gastronomie, deren Geschäfte dramatisch eingebrochen und die zum Teil existentiell gefährdet sind. Da andererseits in der jetzigen Situation in vielen Geldbörsen mehr bleibt als üblich – wir gehen nicht aus, Theater, Kino, Konzerte, Sport fallen als Ausgaben weg  - entstand die Idee, den örtlichen Handel zu unterstützen, um unser Hösel möglichst unverändert über die Krise zu retten. Diese Unterstützung sollte jetzt sofort starten und den Betroffenen helfen, die nächsten Monate möglichst unbeschadet zu überstehen.
 
Unsere Idee ist folgende: Sie überweisen mit der Bestellung einen beliebigen Betrag auf ein von uns ausschließlich zu diesem Zweck eingerichtetes Konto bei der Sparkasse HRV. Gleichzeitig füllen Sie in einer diesen Zeilen beigefügten Liste aus, welchen Höseler Händlern, Handwerkern oder Gastronomen Sie Aufträge ab dem 1. August für diese Summe erteilen möchten. Wir überweisen spätestens Ende April die gesammelten Beträge an diese Firmen; im Gegenzug erhalten Sie Gutscheine (25, 50 oder 100 €) über die entsprechende Summe. Eventuell entstehende Kosten würden von uns übernommen; die Firmen erhalten das von Ihnen eingezahlte Geld eins zu eins. 
 
Diese Aktion soll und kann nicht dazu dienen, Firmen über einen längeren Zeitraum über Wasser zu halten. Verständlicherweise können wir auch keine Garantie für die Einlösung der Gutscheine abgeben, falls das Unternehmen nicht fortbesteht.
 
Eine große Bereitschaft der Höseler zur Mithilfe in dieser für viele existenzbedrohenden Situation kann ein starkes Signal und ein Mutmacher ohnegleichen sein. 
 
Bitte reagieren Sie jetzt! Danke für Ihre Hilfsbereitschaft!
 
 
Regine Walther                                                Karl Ernst Tewes
Kulturkreis Hösel                                             vorOrt Zeitschrift für Hösel und Eggerscheidt
1. Vorsitzende                                                  Herausgeber
_______________________________________________________________________________________________________
 
Antwortschreiben in Sachen "Hösel für Höseler"
Der/die Unterzeichnende überweist mit der Bestellung einen Betrag in Höhe von ______,__ €  an das unten angegebene Konto
und möchte dieses Geld an folgende Geschäfte ausgezahlt wissen. Es gibt Gutscheine im Wert von € 25,--, € 50,-- und € 100,--.
 
Firma Gutschein in Höhe von € Anzahl
     
Bild und Rahmen    
Blumen Kaynig-Ressel    
Blumen Kilb    
Buchhandlung Schlüter    
Bügelservice Knitterfrei    
Café Droste    
Das Frauenzimmer    
Dienstleistungen Robert Schellenberg    
Eataliano    
Eiscafé Claudio    
Elektro Philipp Werntges    
Elektroinstallation Thomas Werntges    
Fahrschule 2000    
Friseur Münnekhoff-Peters    
Gartenbau Thomas Kückels    
Hasu Boltenburg    
Höseler Getränkequelle    
Juwelier Niklas Reinke    
Kessel am Pött    
KFZ Werkstatt Linder    
Kosmetik Glanert    
Malermeister Sascha Lemke    
Marmeladenmanufaktur von Hösel    
Martina M. Schuhträume & mehr    
Martina's Deli    
Optik Palm    
Radio Stein    
Restaurant Gustus    
Schreibwaren Kmetec    
Tapeten Schmitz    
Wohnsinn    
     
Gesamtsumme:    

 Ihr Name:

 Ihre Anschrift:

 Ihre Telefonnummer:

 
 
 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Nummer des zu diesem Zweck eingerichteten Kontos: Sparkasse HRV DE43 3345 0000 10 4065 3444, Annemarie Bollue 
Annemarie Bollue ist Mitglied des Beirates des Kulturkreis Hösel.
 
Diese Liste senden Sie bitte ausgefüllt an die Redaktion vorOrt:
tewes [at] vorort-zeitschrift.de

 bzw. postalisch an vorOrt Spindecksfeld 123, 40883 Ratingen
 
Ihre Ansprechpartner: 
Kulturkreis: Edzard Traumann, Tel.: 0178 2460 734, Email: traumannbay [at] aol.com

vorOrt: Karl Ernst Tewes, Tel.: 02102 68234, Email: tewes [at] vorort-zeitschrift.de ( )